Corporate Language

Die Bedeutung einer Corporate Language bzw. Unternehmens-Terminologie wird zunehmend als Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb anerkannt. Sie ist für die Qualität der Dokumentation, für eine reibungslose interne und externe Kommunikation sowie für Rechtssicherheit von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus ist eine systematisch gepflegte (idealerweise mehrsprachige) Terminologie ein nicht zu unterschätzendes Marketinginstrument.

Terminologiepflege in Unternehmen

Terminologiearbeit im Unternehmen sollte daher die Bereiche Konstruktion, Produktion, Einkauf, Marketing und Verkauf, Vertragswesen, technische Dokumentation und Übersetzung gleichermaßen betreffen.

Neben der Festlegung fachsprachlicher Benennungen und Definitionen in der Ausgangssprache (Corporate-Identity-Pflege) geht es bei einer erfolgreichen Terminologiearbeit auch um unternehmensspezifische Produktbenennungen in einer oder mehreren Zielsprachen, die Anpassung der fremdsprachlichen Versionen an die Sprache der Zielmärkte (Lokalisierung) sowie die Umsetzung fachsprachlicher Begriffe in eine allgemein verständliche Sprache für den Nutzer/Endverbraucher (Technische Dokumentation, Marketing, Werbung). Der Übersetzungs- und Lokalisierungsmarkt bietet für den Bereich des Terminologieaufbaus und der Pflege geeignete Programme und effiziente Tools, über die wir Sie als Übersetzungs- und Lokalisierungs-Unternehmen sehr gerne beraten.

Sprechen Sie uns darauf an.